Artists

-----------------------------
Amarcord Wien
-----------------------------
Andy Scherrer
-----------------------------
Aydin Esen
-----------------------------
beefolk
-----------------------------
Benedikt Jahnel
-----------------------------
Brian Blade
-----------------------------
Chris Cheek
-----------------------------
Christian Muthspiel
-----------------------------
Dhafer Youssef
-----------------------------
Elisabeth Kulman
-----------------------------
Grigoryan Brothers
-----------------------------
Helgi Jonsson
-----------------------------
Jean Paul Brodbeck
-----------------------------
Joris Roelofs
-----------------------------
Larry Grenadier
-----------------------------
Levin
-----------------------------
Lisette Spinnler
-----------------------------
Marc Johnson
-----------------------------
Martin Reiter
-----------------------------
Max Frankl
-----------------------------
Mick Goodrick
-----------------------------
Paolo Thorsen-Nagel
-----------------------------
Ralph Towner
-----------------------------
Rebekka Bakken
-----------------------------
Scott Colley
-----------------------------
Steve Arguelles
-----------------------------
Triology
-----------------------------
Wolfgang Muthspiel
  biography
  discography
-----------------------------

 

Grigoryan Brothers

Slava Grigoryan
Slava Grigoryan wurde 1976 in Kasachstan geboren und emigrierte mit seiner Familie 1982 nach Australien. Als Preisträger des Internationalen Gitarrenwettbewerbes in Tokyo wurde er von Sony Classical unter Vertrag genommen und hat seitdem sechs Solo-Alben veröffentlicht. Er trat weltweit bei grossen Musikfestivals auf und war Solist mit Orchestern wie London Philharmonic, BBC Concert Orchestra, Northern Sinfonia, Royal Scottish National Orchestra, Israel Symphony Orchestra, Dresden Radio-Orchester, Klagenfurt Symphonieorchester, Halle Orchester, Hong Kong Sinfonietta, New Zealand Symphony, Australian Chamber
Orchestra sowie mit allen Symphonieorchestern Australiens.

Abseits der klassischen Pfade spielt Slava im Trio MGT mit den international bekannten Jazzmusikern Wolfgang Muthspiel und Ralph Towner.

Das Duo mit seinem gitarrespielenden Bruder Leonard entwickelt sich immer mehr zum momentanen Zentrum seiner Arbeit.

 

 

 

 

Leonard Grigoryan
Leonard Grigoryan wurde 1985 in Australien geboren und begann im Alter von vier Jahren von seinem Vater das Gitarrenspiel zu erlernen.  Seit früher Kindheit spielte er mit seinem Bruder Slava zusammen. Diese Kollaboration ist auch heute ein zentraler Bestandteil ihres musikalischen Lebens. Sie spielten mehrere Alben klassischer Musik unter anderem von Rodrigo, de Falla und Debussy ein, die den wichtigsten Musikpreis Australiens, den ARIA Award erhielten.

Leonards London Debut in der legendären Wigmore Hall fand im März 2006 statt. Seitdem konzertierte er weltweit als Solist, im Duo mit Slava oder im Gitarrenquartett Saffire.
Leonard ist auch aktiver Komponist und Teil der Band FGHR, die 2009 das Jazzfestival Melbourne eröffnete.